Über uns

Am 8. März 2010 wurde der Elisabethkorb MauNieWei – Ökumenische Lebensmittelausgabe als Arbeitsgemeinschaft gegründet.

Die Arbeitsgemeinschaft und somit der Träger besteht aus den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Mauenheim, Niehl und Weidenpesch:
·    Evangelische Kirchengemeinde Mauenheim-Weidenpesch
·    Evangelische Kirchengemeinde Niehl
·    Katholischer Kirchengemeindeverband MauNieWei

Ziel des Elisabethkorbes MauNieWei ist es, durch existenzunterstützende Angebote die Armut bei uns vor Ort zu lindern.

Damit folgen wir dem biblischen Gebot der Nächstenliebe, das die Namensgeberin unseres Projektes, Elisabeth von Thüringen (1207-1231) in vorbildlicher Weise gelebt hat.

Langfristig möchten wir als Christen in MauNieWei dazu beitragen, Armut und soziale Ausgrenzung zu überwinden und Menschen zu befähigen, selbst Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

„Es sollte überhaupt kein Armer unter euch sein.“

5. Mose 15,4

Wir arbeiten in Zusammenarbeit mit der Kölner Tafel als Lebensmittelausgabe vor Ort.

Die Kölner Tafel beliefert uns freitags mit verwertbaren Lebensmittel, die durch Unternehmen gespendet werden.

 

Bei Bedarf reichern wir die Elisabethkörbe zusätzlich mit Lebensmitteln aus eigenen Zukäufen an, denn die wöchentliche Menge an Lebensmittelspenden kann variieren.

Alle Lebensmittel bieten wir wöchentlich unseren Kunden als fertig gepackten Elisabethkorb an. Diese existenzunterstützende Hilfe kommt den Menschen zugute, die sich um Ihre tägliche Ernährung sorgen.

Damit wir diese Unterstützungen sicherstellen können, stehen in unseren Kirchen Sammelkörbe, mit denen wir um haltbare Lebensmittel bitten. Auch freuen wir uns stets über Spenden von verwertbaren Lebensmitteln von ortsansässigen Firmen und Geschäften.

Bei allen Fragen stehen wir Ihnen gerne unverbindlich zur Verfügung.